FF Gunskirchen - Freiwillige Feuerwehr Gunskirchen
http://ffgunskirchen.at/bericht,128_vollversammlung_der_feuerwehr_gunskirchen,463.html
gedruckt am 21.11.2017 20:06

128. Vollversammlung der Feuerwehr Gunskirchen


128. Vollversammlung der Feuerwehr Gunskirchen | Foto: FF Gunskirchen

Aktuelles
08.03.2016 08:03


Am Freitag, 04. März 2016 um 19:00 Uhr zog die Feuerwehr Gunskirchen Bilanz über das abgelaufene Arbeitsjahr 2015. Kommandant Hauptbrandinspektor (HBI) Martin Grabner konnte viele Ehrengäste bei der 128. Vollversammlung im Gasthaus Gruber begrüßen.

BGM Josef Sturmair, Abschnittsfeuerwehrkommandant Heinrich Burgstaller, Kommandant Andreas Keimelmaier mit seinen Kameraden der FF Fernreith, Hans Schamberger mit seinen Kameraden der Brandschutzgruppe BRP-Rotax sowie Dr. Klaus Martin - Leiter Facility Management der Fa. BRP-Rotax sowie Ehrenbrandrat Franz Rockenschaub wohnten der Vollversammlung bei.

118 Einsätze wurden 2015 absolviert. Man kann von einem durchschnittlichen Einsatzjahr sprechen. Alle Einsätze wurden schnell, professionell und vor allem unfallfrei abgewickelt. Über 16.000 Stunden wurden für den Betrieb Feuerwehr zum Schutz der Gunskirchner Bevölkerung ehrenamtlich aufgewendet.

Im abgelaufenen Arbeitsjahr beschäftigte die beiden Wehren die Vorbereitung und Durchführung der Gefahren- und Entwicklungsplanung für die Marktgemeinde Gunskirchen. Diese Planung gibt die Möglichkeit 10 Jahre in die Zukunft unserer Gemeinde zu blicken und kommunale Entwicklungen mit Maßnahmen für die Feuerwehren abzuleiten. Gemeinsam mit der Marktgemeinde Gunskirchen, dem Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommando sowie dem Landesfeuerwehrinspektor wurden gemeinsam mit den Gunskirchner Wehren Anfang Juli diese Analyse durchgeführt. Durch den steten, gesunden Wachstum der Gemeinde ergeben sich 2 konkrete Projekte für die Feuerwehren Gunskirchens: Die Ersatzbeschaffung des Tanklöschfahrzeuges Fernreith als Rüstlöschfahrzeug sowie der Zubau und die Sanierung des Feuerwehrhauses Gunskirchens.

2015 war auch ein Jubiläumsjahr. Wir feierten 25 Jahre Markterhebung Gunskirchen und Partnerschaft mit der bayrischen Marktgemeinde Hengersberg. Zu diesem Juniläumsjahr gab es regen Austausch auf beiden Seiten. So legten 20 Gunskirchner Kameraden das bayrische Leistungsabzeichen in Silber in unserer Partnergemeinde ab.

Für das Jahr 2016 gehen die Planungs- und Verhandlungsarbeiten für beide oben erwähnten Projekte auf Landesebene weiter. Dabei bedanken wir uns bei der Marktgemeinde Gunskirchen sowie dem Gemeinderat für die bisherige Zustimmung und Unterstützung beim Projektstart. 

Auf Grund ihrer besonderen Leistungen und der regen Teilnahme an Ausbildungsveranstaltungen wurden viele Kameraden geehrt und befördert.

Detailierte Informationen im Jahresbericht als PDF Download (oder unter Wissenswertes / Download):
http://ffgunskirchen.at/ffgunskirchen,jahresbericht,270.html



Schriftführer Christoph Füreder bei der Jahresbilanz. Unser Jugendbetreuer Stefan Gruber stellte das ereignisreiche Jugendjahr vor. Kassier Franz Steinbrecher legte seinen Rechenschaftsbericht ab. Gerätewart Josef Gruber referierte über unseren Fuhrpark und deren Verwendung. Kommandant Martin Grabner stellte die durchgeführte Gefahrenpotentialanalyse und deren Auswirkung auf die Feuerwehren Gunskirchens vor. Viele Ehrengäste und Kameraden der Wehren Fernreith, BRP-Rotax und Gunskirchen wohnten der 128. Vollversammlung bei. Valentin Stockinger und Christian Oberleitner wurden bei der Jugend angelobt. Der Kommandant nimmt das Gelobungsversprechen entgegen. Patrick Stockinger, Fabian Zeschner, Matthias Gruber, Jakob Zimmerberger und Moritz Steiner legten Kommandant Martin Grabner und Zugskommandant Josef Wimmer das Gelobungsversprechen der Aktivmannschaft ab. Die neuen Mitglieder der Feuerwehrjugend mit Bürgermeister Josef Sturmair, Jugendbetreuer Stefan Gruber und Kommandant Martin Grabner. "Beförderung" der Jugendfeuerwehrmitglieder für den bestandenen Wissenstest. "Beförderung" der Jugendfeuerwehrmitglieder für den bestandenen Wissenstest. "Beförderung" der Jugendfeuerwehrmitglieder für den bestandenen Wissenstest. Bürgermeister Josef Sturmair, Abschnittskommandant Heinrich Burgstaller und Kommandant Martin Grabner überreichten Hubert Freimüller das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gunskirchen für 20 Jahre Mitgliedschaft. Christian Stockinger und Christian Bugariu erhielten die Landesfeuerwehrmedaille in Bronze für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft. Für ihre 50 jährige aktive Mitgliedschaft wurden Franz Schmuckermair und Josef Kaser mit der Goldenen Landesfeuerwehrmedaille ausgezeichnet. Die Geburtstagskinder des Tages erhielten ein kleines Präsent von Bürgermeister Josef Sturmair, Abschnittsfeuerwehrkommadant Heinrich Burgstaller und Kommandant Martin Grabner. Zu seinem 80igsten Geburtstag gratulierte die gesamte Vollversammlung Josef Kaser recht herzlich. Abschnittsfeuerwehrkommadant Heinrich Burgstaller bei seinem Vortrag über Aktuelles auf Bezirks- und Landesebene. Josef Sturmair referierte über die anstehenden Feuerwehrprojekte und deren Status. Er bedanke sich für die gute Zusammenarbeit mit den beiden Wehren. Bilanz FF Gunskirchen


Martin Grabner hat diesen Bericht am 08.03.2016 um 08:18 erstellt.
Markus Igelsböck hat diesen Bericht am 08.03.2016 um 08:33 veröffentlicht.





Neues auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Gunskirchen

08.11.2017 12:31 Neuer Bericht "Übung Wohnhausbrand" online.
01.11.2017 10:36 Neuer Bericht "Feuerlöscherüberprüfung 2017" online.
29.10.2017 20:42 Neuer Bericht "Sturmeinsätze & Wohnhausbrand" online.
26.10.2017 10:53 Neuer Bericht "Neues Rüstlöschfahrzeug zur FF Fernreith ausgeliefert" online.
06.10.2017 06:12 Neuer Bericht "Todesfall Breitwieser Franz " online.

Besucher gesamt: 418008 | heute: 190